21.05.2024 | 22:18

Das beste gastronomische Reiseziel Spaniens 2024 laut National Geographic

30 April, 2024

Kürzlich wurden die National Geographic Travel Readers' Choice Awards 2024 verliehen, unterteilt in fünf Nennungen und fünfzehn Kategorien zu Themen wie Gastronomie, Unterkünfte, Reiseziele, Tourismusprojekte, Orte und Fluggesellschaften aus aller Welt, an denen 75 Kandidaten teilnahmen.

In der Kategorie „Bestes gastronomisches Reiseziel Spaniens“ wurde Córdoba zum Sieger gekürt und hat damit seinen hohen kulinarischen Wert bewiesen. In diesem Reiseziel kann man traditionelle Gerichte wie den Ochsenschwanzeintopf oder den Salmorejo cordobés, das bekannteste Gericht der Provinz, essen. Viele andere folgen ganz dicht; sie sind das Ergebnis der Mischung aus mozarabischer, jüdischer und andalusischer Kultur, wie etwa die Süßspeisen Pestiños, Pastel Cordobés und Alfajores oder die herzhaften Flamenquines oder Lammfleisch mit Honig.

© Pexels

Wenn es etwas gibt, das die Gastronomie Córdobas charakterisiert, dann sind es die Tavernen, von denen einige eine lange Geschichte haben. Es sind Orte, an denen man Tapas isst, sich trifft und wiederfindet und an denen man die gute Küche genießen kann. Zu den bekanntesten gehören die Taberna Miguel, die liebevoll Casa Pisto genannt wird, oder die Taberna Salinas, in der schon viele Stars zu Gast waren, oder auch das Rincón de las Beatillas, wo man den Duft von Kutteln und gebratenem Fisch riechen kann.