19.04.2024 | 03:56

Ein neues Stadtresort von Gran Meliá für Barcelona

31 Januar, 2023

Meliá Hotels International wird das Management des ehemaligen Hotels Rey Juan Carlos in Barcelona übernehmen, das unter dem Namen "Miranda de Pedralbes" in die Luxusmarke Gran Meliá aufgenommen wird. Der Name ist eine Hommage an das Wohngebiet, in dem es sich befindet. Seine Lage oberhalb des Stadtteils Pedralbes, neben dem exklusiven Polo Club und mit einem außergewöhnlichen Blick auf die Stadt und die üppigen Gärten, macht es zu einer Oase der Ruhe in der Stadt für Gäste und Bewohner.

Ziel ist es, ein exklusives Resort auf höchstem Niveau zu schaffen, das dem Kunden ein authentisches Freizeit- und Lifestyle-Erlebnis vermittelt, ohne die Stadt zu verlassen. Im neuen Gran Meliá werden die Hotelräume und die herrlichen romantischen Gärten des ehemaligen Melina-Turms verbunden, denn diese werden in das Hotel "integriert" und sollen Licht und Leben in die Gemeinschaftsbereiche bringen. Nach der geplanten ehrgeizigen Renovierung sollen die Einrichtung und das Kundenerlebnis auf den anerkannten Standard der Luxusmarke der Gruppe gehoben werden.

Darüber hinaus werden neue Freizeit- und Gastronomieräume geschaffen, darunter ein spektakuläres Roof Top mit dem besten Blick auf die Stadt, das zu einem unverzichtbaren Treffpunkt in Barcelona werden soll. Damit soll es dem Beispiel anderer Bars und Lounges folgen, Meliá auf den Dächern von Hotels in Madrid, Mailand und London betreibt.