04.02.2023 | 19:12

5 Kurztrips in Postkartendörfer an der Küste Kataloniens

10 Januar, 2023

Die katalanische Costa Daurada ist eines der Reiseziele, die sich aufgrund ihrer Geschichte, der Kultur und der Ruhe, die es vermittelt, in diesen Tagen für einen Besuch anbietet. Besonders hervorzuheben sind fünf Ortschaften, die wahre Postkartenmotive sind und die man zu jeder Jahreszeit besuchen kann; auch im Winter, mit der Familie oder Freunden.

  1. Altafulla: Der Ort war im 18. Jahrhundert für den Seeverkehr und den Agrarhandel wichtig. Besonders sehenswert sind das Schloss des Marquis von Tamarit.
  2. Ametlla de Mar: Der Ort ist voller Buchten mit türkisblauem Wasser. Hier kann man Schnorcheln oder mit roten Thunfischen schwimmen, ein einmaliges Erlebnis.
  3. Torredembarra: Besucher lieben die mittelalterlichen Gassen, die von historischen Monumenten gesäumt sind; aber auch die ruhigen, menschenleeren Strände sollte man nicht vergessen.
  4. Cambrils: Ein Fischerort mit einem schönen Meeresboulevard, einem Hafen und dem entsprechenden Angebot für den nautischen Tourismus. Es gibt viele Restaurants mit einem vielseitigen kulinarischen Angebot.
  5. Tamarit: Das Hauptmerkmal des Ortes ist sein ummauerter Bereich, der die Burg und die romanische Kirche umgibt, die 1988 restauriert wurde und als Kulturgut eingestuft ist.