06.12.2022 | 18:13

Turespaña stellt auf der WTM seine Nachhaltigkeitsziele vor

25 Oktober, 2022

Das spanische Tourismusinstitut Turespaña hat den Messeplan 2023 vorgestellt. Demnach wird das Institut an 37 internationalen Messen in 26 Ländern in Europa, Asien und Amerika teilnehmen. Die Teilnahme an zweien davon wird vom Hauptbüro aus durchgeführt, für die anderen 35 zeichnen die Tourismusdelegationen im Ausland verantwortlich.

Dieser Plan wird in den kommenden Tagen im Rahmen der diesjährigen World Travel Market (WTM) in London umgesetzt. Sein Ziel ist es, “die Positionierung unseres Landes in Sachen Nachhaltigkeit in den Bereichen Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft zu unterstützen“, wie der Generaldirektor von Turespaña, Miguel Sanz, mitgeteilt hat.

Für Europa plant die Institution die Teilnahme an 27 Messen, das sind 73% aller geplanten Veranstaltungen. Grund für diese starke Präsenz in einem so gesättigten Markt ist die Strategie Turespañas, die Nachfrage des Qualitätstourismus wieder auf Spanien zu konzentrieren. Man will ein rentableres Tourismussegment identifizieren und wieder nach Spanien holen, um so die Nachhaltigkeit des Reiseziels zu fördern.