06.10.2022 | 18:57

Álvaro Blanco übernimmt die Leitung des Turespaña-Büros in Berlin

13 September, 2022

Álvaro F. Blanco Volmer hat zum 1. September sein neues Amt als Direktor des Spanischen Fremdenverkehrsamtes in Berlin angetreten, das zum Spanischen Tourismusinstitut (Turespaña) gehört. Das geht aus der letzten Ausschreibung für Stellen im Bereich Tourismus in den spanischen diplomatischen Vertretungen hervor.

Der neue Verantwortliche für den Spanien-Tourismus in der deutschen Hauptstadt wird sich mit den großen Veränderungen und Herausforderungen für den Tourismus auseinandersetzen, um die Bedeutung Spaniens als Reiseziel und die emotionalen Verbindungen der Touristen mit Spanien zu reaktivieren. In diesem Sinne wird er die neue Marketingstrategie von Turespaña für die kommenden Jahre umsetzen, um die Führungsposition Spaniens im internationalen Tourismus auszubauen.

Álvaro Blanco war zuvor als Stellvertretender Generaldirektor in Madrid für die Marktforschung zuständig und hat zahlreiche Stationen innerhalb der Organisation von Turespaña durchlaufen. Er hat tiefgreifende Kenntnis des deutschen Marktes und hat bereits die Spanischen Fremdenverkehrsbüros in München, Berlin und Frankfurt geleitet.

Segmentation Reiseziele