20.07.2024 | 21:06

3 Millionen Besucher reisen wegen des Weintourismus nach Spanien

18 Juni, 2024

Nach Angaben des spanischen Verbands der Weinstädte (ACEVIN) stieg die Zahl der Besucher in den Weinkellereien und Weinmuseen an den spanischen Weinstraßen im Jahr 2023 gegenüber dem Vorjahr um 18,2%, fast drei Millionen Besucher nutzten diese Angebote. Ein Anstieg der Reisenden, der wiederum die Einnahmen durch den Weintourismus auf über 102 Millionen Euro ansteigen ließ.

Der neueste „Jahresbericht über Besuche in Weinkellereien und Weinmuseen“, der für ACEVIN vom Tourismus-Observatorium an den spanischen Weinstraßen erstellt wurde, bescheinigt dem Weintourismus in Spanien eine „hervorragende Entwicklung und eine vollständige Erholung nach dem weltweiten Stillstand im Jahr 2020“.

© Pexels

Die Weinrouten mit den meisten Besuchern im Jahr 2023

  • Rioja Alta: 389.399 Besucher

  • Marco de Jerez: 382.716

  • Ribera del Duero: 368.537

  • Penedès: 305.590

  • Rioja Alavesa: 360.011

  • Calatayud: 228.096