14.06.2024 | 08:18

Die 5 spektakulärsten Leuchttürme in Spanien

28 Mai, 2024

Hunderte von Jahren haben Leuchttürme Seeleute geschützt und die Nacht erhellt. Heute ist ihr Nutzen relativ, aber diese einzigartigen Gebäude sind dem Wind und dem Meer zugewandt und bieten die besten Aussichten. Jetcost hat fünf dieser historischen Monumente in Spanien zusammengestellt, deren Schönheit auch heute noch beeindruckt.

5 spektakuläre Leuchttürme in Spanien

  1. Torre de Hércules. La Coruña, Galicien. Er ist der einzige noch in Betrieb befindliche römische Leuchtturm, der noch dieselben Funktionen wie bei seiner Gründung erfüllt.

  2. Leuchtturm am Cabo de Gata. Almería, Andalusien. Dieser 18 Meter hohe Leuchtturm befindet sich im Herzen des Naturparks Cabo de Gata-Níjar und wurde aufgrund der zahlreichen Schiffbrüche am Riff Laja de Cabo errichtet.

  3. Leuchtturm am Cabo de Formentor. Mallorca, Balearen. Er war aufgrund seiner Lage auf der Halbinsel Formentor in 210 Metern Höhe über dem Meeresspiegel einer der am schwierigsten zu bauenden Leuchttürme der Inseln (siehe Foto).

  4. Leuchtturm von Chipiona. Cádiz, Andalusien. Mit einer Höhe von 69 Metern ist er der höchste in Spanien und einer der höchsten in Europa.

  5. Leuchtturm von Maspalomas. Gran Canaria, Kanaren. Die Strände und Dünen von Maspalomas sind zweifellos die beliebtesten, meistbesuchten und meistfotografierten der gesamten Kanarischen Inseln. Der 55 Meter hohe Leuchtturm wurde 1861 erbaut.