14.06.2024 | 09:02

Das Konzept des nachhaltigen Glamping verbreitet sich in Spanien

28 Mai, 2024

Meridia Capital Partners hat einen neuen Campingplatz in Spanien gekauft, um in Zusammenarbeit mit wecamp eine „nachhaltige Glamping-Plattform“ aufzubauen. Der Gesamtbetrag der Investition wurde nicht bekannt gegeben, die Transaktion bestätigt aber das Interesse der Fonds an diesem Segment von Unterkünften außerhalb der Hotellerie.

Der in Jávea (Region Valencia) gelegene Campingplatz wurde im April erworben und nimmt eine Fläche von 4,8 Hektar ein. Er verfügt über 12 Unterkünfte und 200 Parzellen. Mit diesem Kauf tritt Meridia in eine der am meisten geschätzten Gegenden der Region Valencia ein. Es ist eine Investition zur Neupositionierung geplant, um die Qualität des Campingplatzes zu verbessern und die Marke wecamp einzuführen.

Dies ist die zwölfte Akquisition von Meridia im Rahmen des Aufbaus einer nachhaltigen Glamping-Plattform mit wecamp. Der Fonds hat sich zum Ziel gesetzt, traditionelle Campingplätze „in ein neues Konzept nachhaltiger Gastfreundschaft“ unter freiem Himmel und mit modernstem Design umzuwandeln.