21.05.2024 | 22:39

Der Segelyachtcharter wuchs in Spanien bis 2023 um 26%

30 April, 2024

Der nautische Tourismus in Spanien hat in den letzten Jahren ein bemerkenswertes Wachstum erfahren, wobei sich Yachtcharter als eines der beliebtesten Erlebnisse zur Erkundung der spanischen Küste herauskristallisiert hat. Nach Angaben von Click&Boat, einer Plattform für Bootsvermietung, ist das Buchungsvolumen für Segelboote in Spanien zwischen 2022 und 2023 um 26,2% gestiegen.

Aus den Daten der Buchungsplattform geht ebenfalls hervor, dass im Jahr 2023 Valencia, Katalonien und alle Baleareninseln - Ibiza, Mallorca, Menorca und Formentera - in dieser Reihenfolge, zu den gefragtesten spanischen Standorten für Segelyachtcharter gehörten. In den ersten Monaten des Jahres 2024 hat es jedoch eine Verschiebung der Spitzenpositionen gegeben, wobei Valencia seine Position an der Spitze beibehalten hat, dicht gefolgt von Ibiza, Mallorca und Katalonien.

© Pexels

Die von Click&Boat zur Verfügung gestellten Daten zeigen, dass immer mehr Menschen einen Bootsführerschein besitzen, denn im vergangenen Jahr haben 45% der Nutzer ein Segelboot mit Skipper und 55% ohne Skipper angefordert. Ebenso gibt die Plattform an, dass 25% der Boote, die ihnen zur Verfügung stehen, Segelboote sind, was sie zum beliebtesten Boot unter den Wassersportlern macht.