21.05.2024 | 21:55

EasyJet arbeitet mit Basen in Palma und Málaga und einer neuen in Alicante

16 April, 2024

Die Fluggesellschaft EasyJet hat ihre Basen in Palma de Mallorca und Málaga wiedereröffnet und eine neue in Alicante eingeweiht. Damit beginnt die Sommersaison 2024 mit einem Flugplan, der bis Oktober mehr als 6,1 Millionen Sitzplätze auf Flügen zu und von den drei Basen vorsieht, eine Steigerung der angebotenen Kapazität um 41,1% im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2023.

Die saisonalen Basen in Málaga und Palma haben eine geplante Kapazität von 1,9 Mio. bzw. 2,7 Mio. Sitzplätzen, was einer Steigerung von 7,1% bzw. 7,9% gegenüber der Kapazität von 2023 entspricht. Darüber hinaus sind auf der neuen Basis in Alicante 1,5 Mio. Sitzplätze geplant, eine Steigerung von rund 10%.

Von der Hauptstadt der Balearen aus hat EasyJet sein Angebot an Flugzielen von 26 auf 32 erhöht. Am Flughafen Palma de Mallorca hat EasyJet seine Flotte von 7 auf 8 Flugzeuge aufgestockt. Von Málaga aus wurde das Streckennetz von 15 auf 19 Ziele erweitert. Und von Alicante aus werden 22 Ziele in Europa angeboten.