19.04.2024 | 04:22

Volotea fliegt mit 50% nachhaltigem Treibstoff

26 März, 2024

Die Fluggesellschaft Volotea hat ihren ersten Flug mit 50% SAF-Treibstoff (Sustainable Aviation Fuel) von Repsol durchgeführt und damit einen neuen Meilenstein auf dem Weg zur Dekarbonisierung der Luftfahrtindustrie gesetzt. Die für dieses Ereignis ausgewählte Strecke war die neue Verbindung zwischen Madrid und der Region Murcia, die im vergangenen Dezember eingeweiht wurde.

Seit 2022 arbeitet diese Fluggesellschaft in Zusammenarbeit mit verschiedenen Lieferanten konsequent an der Integration nachhaltiger Flugkraftstoffe in ihre Flotte. So ist der erste Flug von Volotea mit 50% SAF - dem nach den aktuellen Zertifizierungen maximal zulässigen Anteil - Teil einer mit dem Lieferanten getroffenen Vereinbarung.

Studien der International Air Transport Association (IATA) zufolge können SAF die CO₂-Emissionen um bis zu 80% reduzieren. In diesem Zusammenhang sieht die ReFuelEU-Luftfahrtverordnung vor, dass die Fluggesellschaften bis 2030 insgesamt 6% und bis 2050 insgesamt 70% SAF auf ihren Flügen verwenden müssen.