23.07.2024 | 02:06

Die Hoteliers treiben den Umbau der Playa de Palma voran

19 März, 2024

Die Hotelvereinigung Playa de Palma (AHPP) hat die dringende Notwendigkeit verteidigt, die Umgestaltung dieses symbolträchtigen Fremdenverkehrsortes auf Mallorca „entschlossen“ voranzutreiben, und sich gleichzeitig für eine gemeinsame Zusammenarbeit zwischen den Verwaltungen und dem Sektor für einen verantwortungsvollen und respektvollen Tourismus auf den Balearen ausgesprochen.

Der Unternehmerverband plädiert für eine öffentlich-private Zusammenarbeit, um die umfassende Umgestaltung eines reifen Reiseziels wie der Playa de Palma zu beschleunigen, die ein Maßstab und ein gefestigtes Reiseziel ist. „Aber es ist zwingend erforderlich, dass alle beteiligten Akteure Verantwortung für die Verbesserung und die würdevolle Darstellung der Gegend übernehmen“, so der Präsident dieser Organisation, Pedro Marín.

In diesem Sinne bezeichnete es der Sprecher des Verbandes als „sehr gute Nachricht“, dass das Projekt zur Umgestaltung der Beleuchtung an der Strandpromenade der Playa de Palma mit einer Investition von 5,2 Millionen Euro bereits begonnen hat, und zwar im Rahmen einer mit dem Überwachungsausschuss vereinbarten Initiative, die zur Schaffung eines nachhaltigeren und sichereren Umfeldes beitragen wird.