19.04.2024 | 06:01

Die Balearen investieren dieses Jahr 350 M€ in touristische Nachhaltigkeit

19 März, 2024

Die Regierung der Balearen hat angekündigt, dass sie im Laufe des Jahres 2024 insgesamt 350 Millionen Euro aus der Nachhaltigkeitssteuer, besser bekannt als Touristensteuer, mobilisieren wird. Ziel ist es, die Wertschätzung dieser Steuer zu erhöhen. In diesem Sinne wird man sich bemühen, den Reisenden zu vermitteln, wie der Betrag, den sie für ihren Aufenthalt auf den Balearen zahlen, investiert wird.

“Im Laufe dieses Jahres werden wir 350 Millionen Euro aus der Steuer für nachhaltigen Tourismus mobilisieren, die unsere Besucher bei einem Aufenthalt auf unseren Inseln zahlen. Wir werden den zweckgebundenen Charakter dieser Steuer verdeutlichen“, sagte die Präsidentin der Balearen, Marga Prohens. Sie fügte hinzu, dass Projekte aus den Vorjahren im Wert von 74 Millionen Euro bereits umprogrammiert wurden.

„Es ist wichtig, Rechenschaft abzulegen, und die Regierung, der ich die Ehre habe vorzusitzen, wird dies tun, damit jeder Tourist weiß, wie jeder Euro, der für diese Steuer ausgegeben wird, investiert wird. So können sie sehen, wie ihr Geld zur Verbesserung der Umwelt, zum Engagement für Nachhaltigkeit und zur Erhaltung eines Territoriums beiträgt, das zerbrechlich und klein ist und das wir schützen müssen“, fügte sie hinzu.