19.04.2024 | 05:30

2024 finden in Madrid 20 Kongresse mit mehr als 1.000 Teilnehmern statt

12 März, 2024

Auch im Jahr 2024 wird die Stadt Madrid Gastgeber für neue große Fachkongresse sein. Aktuell sind bereits 20 Kongresse mit mehr als 1.000 Teilnehmern angemeldet. Dazu gehören sieben Veranstaltungen, die die Vielfalt der Fachbereiche widerspiegeln, die sich aufgrund der Dienstleistungen und des hochwertigen Angebots der Stadt für den Tagungstourismus für Madrid als Veranstaltungsort entscheiden.

Konkret handelt es sich dabei um die Kongresse der Internationalen Gesellschaft für das Studium von Gefäßanomalien (ISSVA), der World Federation of Haemophilia (WFH), der European Haematology Association (EHA), der European Association for the Study of Diabetes (EASD), der Federation of European Risk Management Associations (FERMA), der International Continence Society (ICS) und des International Botanical Congress (IBC).

© Pexels

Im vergangenen Jahr fanden in der spanischen Hauptstadt etwa zwanzig große Kongresse mit mehr als 1.000 Teilnehmern statt. Diese Treffen brachten 72.000 Kongressteilnehmer in die Stadt und schufen mehr als 42.000 direkte und indirekte Arbeitsplätze. Sie wirtschaftliche Einnahmen von 88 Millionen Euro.