19.04.2024 | 05:18

Historischer Passagierrekord auf den spanischen Flughäfen im Januar

5 März, 2024

Die Flughäfen des Aena-Netzes in Spanien schlossen den Januar 2024 mit einem neuen Passagierrekord ab und setzten damit den Aufwärtstrend des vergangenen Jahres fort. Im Januar wurden 18.667.212 Fluggäste abgefertigt, 10,3% mehr als im Dezember, und 165.909 Flugbewegungen durchgeführt, 6% mehr als im Jahr 2023.

Von der Gesamtzahl der Passagiere im Januar flogen 18.601.093 auf gewerblichen Flügen; 12.144.917 nutzten internationale Flüge, 13,2% mehr als im Januar 2023. Der Flughafen Adolfo Suárez Madrid-Barajas verzeichnete im ersten Monat des Jahres mit 4.793.581 Fluggästen das höchste Passagieraufkommen, was einem Zuwachs von 8,1% im Vergleich zum Januar des Vorjahres entspricht.

Im Januar wurden auf folgenden Flughäfen Passagierrekorde aufgestellt: Adolfo Suárez Madrid-Barajas, Josep Tarradellas Barcelona-El Prat, Palma de Mallorca, Gran Canaria, Alicante-Elche Miguel Hernández, Málaga-Costa del Sol, Sevilla, Teneriffa Nord-Ciudad de La Laguna, Teneriffa Süd, Valencia, Asturien, Bilbao, Ibiza, El Hierro, Fuerteventura, César Manrique-Lanzarote, La Gomera, Ceuta und Melilla.