19.04.2024 | 04:12

Meliá eröffnet in diesem Sommer sein viertes Luxushotel in Madrid

5 März, 2024

Meliá Hotels International hat für Mai die Eröffnung seines ersten Hotels der Meliá Collection in Madrid angekündigt. Das Projekt ist das Ergebnis des Umbaus des ehemaligen Hotels Madrid Atocha, Affiliated by Meliá, und besticht durch seine unschlagbare Lage im bekannten Viertel Las Letras in der Hauptstadt. Das Hotel wird in „Casa de las Artes, Member of Meliá Collection“ umbenannt.

Das Hotel mit 137 Zimmern verfügt über ein innovatives Restaurant-Theater-Konzept, bei dem die Gäste nicht nur exquisite Köstlichkeiten genießen können, sondern auch Teil einer Live-Show sind, die um sie herum stattfindet. Zu den Gemeinschaftsbereichen gehören außerdem eine gemütliche Bibliothek, die mit ihren Bücherregalen zum Entspannen einlädt, ein Kinosaal für private Vorführungen, ein begrünter Innenhof mit Glasdach und ein Thermalbad, in dem man zu jeder Jahreszeit entspannen kann.

Darüber hinaus wird es über ein komplettes Fitnesscenter und mehrere Tagungsräume verfügen, die sich durch Eleganz und Vielseitigkeit auszeichnen. Das Hotel liegt zwischen der Calle Atocha, einer der Hauptverkehrsadern des Stadtzentrums, und der malerischen Calle Moratín, die für ihre Antiquitätengeschäfte und Buchhandlungen bekannt ist.