19.04.2024 | 05:45

7 spanische Flughäfen, führend in Europa bezüglich Verkehr oder Wachstum

27 Februar, 2024

Der Flughafenverkehrsbericht 2023 des Airports Council International (ACI) Europe zeigt, dass sich der Markt der europäischen Luftfahrt verändert hat. Durch eine Kombination aus strukturellen Veränderungen, robuster Nachfrage und starken geopolitischen Spannungen wurde er neu gestaltet. Die spanischen Flughäfen sind neben Italien die einzigen, die sich vollständig von der Krise erholt haben. Sieben spanische Flughäfen belegten Spitzenplätze in Bezug auf Verkehr oder Wachstum.

Der Flughafen Madrid-Barajas schloss das Jahr unter den Top 5 der europäischen Flughäfen ab und rangierte als fünftes Drehkreuz in Europa. Zu den Flughäfen mit den besten Ergebnissen im Passagierverkehr gehörten der Flughafen Palma de Mallorca (+4,7%), der Flughafen Malaga, der mit mehr als 22,3 Millionen Passagieren (+12,6%) mehr Fluggäste abfertigte als der Flughafen Brüssel, sowie Teneriffa Süd (+10,5%) und Valencia (+16,6%).

Kleinere und regionale Flughäfen verzeichneten ein exponentielles Wachstum des Passagieraufkommens, das deutlich über dem Niveau vor der Pandemie (2019) lag, was vor allem darauf zurückzuführen ist, dass sie touristische Ziele bedienen und/oder Kapazitäten von Billigfluggesellschaften anziehen, wie etwa Zaragoza (+47%) und Oviedo (+40%).