22.02.2024 | 23:04

In Barcelona eröffnet das erste Hotel der Marke Gran Meliá

6 Februar, 2024

Eines der bekanntesten Hotels Barcelonas, das ehemalige Hotel Rey Juan Carlos I, wurde am 24. Januar nach vierjähriger Schließung wiedereröffnet. Nach einer Investition von 40 Millionen Euro wird das Haus mit neuem Namen, neuer Marke und neuem Betreiber wiedergeboren. Torre Melina ist das erste Gran Meliá in Barcelona.

Das Hotel befindet sich im oberen Bereich der Avinguda Diagonal in Barcelona, direkt neben dem Kongresszentrum Palau de Congressos de Catalunya. Das Torre Melina Gran Meliá verfügt über 391 Zimmer und Suiten, 18 Räume für Veranstaltungen im Innen- und Außenbereich, eine private Dachterrasse mit Rundum-Blick, mehrere Swimmingpools, hochwertige Wellnessangebote sowie die exklusiven modernistischen Gärten des Torre Melina (25.000 Quadratmeter).

Zu den Zimmern gehören 61 Suiten, die in 14 Zimmertypen unterteilt sind. Darüber hinaus gibt es im Hotel den RedLevel-Bereich mit reservierten Bereichen, persönlicher Betreuung und Premium-Service nur für Gäste der RedLevel-Zimmer und -Suiten. Die Zimmer und Suiten im RedLevel befinden sich in den Etagen 10 bis 15.