22.02.2024 | 22:41

Gran Canaria erhält die Auszeichnung Fitur LGBT+

6 Februar, 2024

Gran Canaria wurde am ersten Tag der Tourismusmesse Fitur 2024 als eines der Reiseziele ausgezeichnet, die sich am besten um LGBTQ+-Touristen kümmern. Das spanische Netzwerk der Reiseziele für Vielfalt überreichte dem Inselrat für Tourismus, Carlos Álamo, die Auszeichnung Fitur LGBT+ bei der Eröffnungszeremonie der Fitur LGBT+ Sektion der wichtigsten spanischen Tourismusmesse.

Der Minister nahm die Auszeichnung für das Engagement der Inselregion für diese Gruppe und die Kontinuität eines Engagements, das mehrere Jahrzehnte zurückreicht, entgegen. An der Veranstaltung nahmen unter anderem der spanische Minister für Tourismus, Jordi Hereu Boher, sowie Miguel Sanz, Generaldirektor von Turespaña, teil.

Der Tourismusminister der Insel bedankte sich für die Anerkennung und wies darauf hin, dass die Verbindung zwischen Gran Canaria und der LGBTQ+-Gemeinschaft bereits auf eine vier Jahrzehnte lange gemeinsame Geschichte zurückblicken kann, „der wir uns sehr verbunden fühlen“, da sie „eine einzigartige Chance für den Tourismus auf der Insel darstellt, die das entsprechend gewürdigt hat hat“.