22.02.2024 | 21:22

Spanische Unternehmerin ist beim WTTC für Nachhaltigkeit verantwortlich

28 November, 2023

Die spanische Tourismusunternehmerin Gloria Fluxà, Vizepräsidentin und CSO der Iberostar-Gruppe, hat das Amt der Vizepräsidentin des World Travel & Tourism Council (WTTC) von Darrell Wade, dem Mitbegründer und Vorsitzenden der Intrepid-Gruppe, übernommen, der dieses Amt 2020 antrat. Sie übernimmt damit auch den Vorsitz des WTTC-Nachhaltigkeitsausschusses.

Fluxà setzt sich leidenschaftlich für die Umgestaltung der Tourismusbranche in Richtung eines verantwortungsvollen Tourismusmodells ein und treibt die Nachhaltigkeitsstrategie von Iberostar voran. Dazu gehören die Wave of Change-Bewegung zur Unterstützung intakter Küsten, eine Strategie zur Dekarbonisierung, um bis 2023 kohlenstoffneutral zu werden, sowie die Weiterentwicklung der Betriebsabläufe in Richtung Kreislaufwirtschaft.

Aufgrund ihrer umfassenden Branchenkenntnisse und ihrer Leidenschaft für Nachhaltigkeit wurde sie vom Weltwirtschaftsforum (WEF) als Young Global Leader ausgezeichnet. Als Mitglied der vierten Generation des Familienunternehmens führt Gloria das Erbe von Iberostar als zweckorientiertes Unternehmen fort, das seine Werte und Verpflichtungen gegenüber Kunden, der Umwelt und den Gemeinden integriert.