21.06.2024 | 09:11

15 spanische Städte, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören

28 November, 2023

In Spanien gibt es mehr als 50 kulturelle Stätten und Naturgebiete, die die UNESCO seit 1984 zum Weltkulturerbe erklärt hat. Zu diesen einzigartigen Orten gehören auch 15 Städte, die durch ihre Architektur, städtebauliche Merkmale, ihre Denkmäler, Geschichte und andere einzigartige Eigenschaften herausragend sind und daher in diese exklusive Liste aufgenommen worden sind.

Daher sind es logischerweise Städte, die einen Besuch wert sind. Dabei handelt es sich um:

© Pexels

Alcalá de Henares. Madrid. 1998 zum Welterbe erklärt.

Ávila. Kastilien León. 1985

Baeza. Jaén, Andalusien. 2003

Cáceres. Extremadura. 1986

Córdoba. Andalusien. 1984

Cuenca. Kastilien-La Mancha. 1996

Ibiza Vila. Ibiza, Balearen. 1999

Mérida. Extremadura. 1993

Salamanca. Kastilien León. 1988

Santiago de Compostela. Galizien. 1985

San Cristóbal de la Laguna. Teneriffa, Kanarische Inseln. 1999

Segovia. Kastilien León. 198

Tarragona. Katalonien. 2000

Toledo. Kastilien-La Mancha. 1986

Úbeda. Jaén, Andalusien. 2003