14.06.2024 | 07:45

Iberia Express bietet mehr Verbindungen auf die Kanaren und Balearen

21 November, 2023

Die Fluggesellschaft Iberia Express hat ihre Sitzplatzkapazität für die Wintersaison erhöht: 10% mehr als 2022 und 12% mehr als 2019. Die Iberia-Tochter wird eine historische Kapazität von fast 3,5 Millionen Sitzen (+40%) auf den Strecken mit den Kanarischen Inseln anbieten. Auf den Balearen setzt sie vor allem auf Ibiza (+30%) im Vergleich zum letzten Winter.

Der wichtigste Markt für die Fluggesellschaft sind in diesem Winter die Kanarischen Inseln, wo sie ihre Führungsposition auf den Strecken mit Madrid mit 1,4 Millionen Sitzen (+12%) mehr als in der gleichen Saison 2019 konsolidieren will. Das Plus an Sitzen betrifft alle Flugziele: Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura und La Palma.

Auf den Balearen, einem weiteren strategischen Markt für Iberia Express, hat das Unternehmen für diesen Winter ein Angebot von mehr als 560.000 Sitzen (+10%) geplant, das sich auf Mallorca und Ibiza konzentriert. Auf Mallorca wird es weiterhin sechs Flüge pro Tag in jede Richtung geben und auf Ibiza werden mehr als 210.000 Sitze (+36%) angeboten, wobei die Frequenz auf bis zu 25 wöchentliche Flüge erhöht wird, d. h. zwischen drei und vier tägliche Flüge.