20.06.2024 | 12:07

Hipotels arbeitet an einer nachhaltigeren Struktur ihrer Gärten

21 November, 2023

Die Hotelkette Hipotels Hotels & Resorts hat sich verpflichtet, ihre Einrichtungen zu einem Beispiel für Nachhaltigkeit zu machen. Eines der nächsten Ziele ist daher die Verbesserung der Bewässerungssysteme, um den Wasserverbrauch zu optimieren, sowie die weitere Arbeit an einer Gartengestaltung, die sich an die Umwelt anpasst, indem einheimische Sträucher und Pflanzen gepflanzt werden, die weniger Wasser und Personalaufwand benötigen.

„Wir könnten sagen, dass bei Hipotels die Nachhaltigkeit Vorrang vor der Ästhetik hat, obwohl wir nicht vergessen, dass Gärten schön sein sollen“, erklärt Miquel Ramon, Leiter der Gartenabteilung. Aus diesem Grund „berücksichtigen wir ästhetische, funktionale, wirtschaftliche und soziale Faktoren“. An dieser Arbeit ist ein multidisziplinäres Team aus Gärtnern, Architekten und dem Landschaftsarchitekten Gabriel Llabrés Nicolau beteiligt - insgesamt etwa 60 Personen, in der Hochsaison 75.

© Hipotels

Bei Hipotels erfüllen die Grünflächen der Hotels, ebenso wie die begrünten Innenräume, mehrere Funktionen. Zum einen die rein ästhetische, zum anderen fungieren sie als raumtrennendes Element. Aus diesem Grund gibt es etwa 20 bis 30 verschiedene Arten von Pflanzen, Sträuchern und Bäumen, die die Landschaftsgestaltung von Hipotels definieren und die an die verschiedenen Umgebungen angepasst sind, in denen sich die Hotels befinden.