14.06.2024 | 08:53

Deutsche Fluggesellschaften bieten 20% mehr Sitzplätze auf Spanienflügen an

14 November, 2023

Die Fluggesellschaften haben für die Wintersaison, die am 29. Oktober begann und bis zum 30. März 2024 dauern wird, 126,6 Millionen Sitzplätze und fast 731.000 kommerzielle Flüge von und zu den Flughäfen des Aena-Netzes geplant. Dies bedeutet 15,1% mehr Sitze als in der gleichen Saison 2022-2023. Die deutschen Fluggesellschaften konkret bieten in diesem Winter 10,4 Millionen (+20%) Sitzplätze an.

Die Flughäfen, für die die höchsten Kapazitäten angeboten werden, sind Adolfo Suárez Madrid-Barajas mit mehr als 31,4 Millionen Sitzplätzen und Josep Tarradellas Barcelona-El Prat mit 23,8 Millionen. Beide Einrichtungen übertreffen die Zahlen für die Wintersaison 2022 um 12% bzw. 20%.

Es folgen Málaga-Costa del Sol mit 9,1 Millionen Sitzen (+26%), Gran Canaria mit 8,6 Millionen (+12%), Teneriffa Süd mit 7,5 Millionen (+15%), Palma de Mallorca mit 7,2 Millionen (+13%) und Alicante-Elche Miguel Hernández mit 6,3 Millionen (+23%). In der Wintersaison gibt es insgesamt 2.377 Flugverbindungen, 145 mehr als im Winter 2022.