21.04.2024 | 04:40

Zwischen Januar und August reisten 20% mehr Touristen nach Spanien

10 Oktober, 2023

Im August kamen insgesamt 10,1 Millionen internationale Passagiere auf Spaniens Flughäfen an, 12,3% mehr als im gleichen Monat des Jahres 2022, wie aus den von Turespaña veröffentlichten Daten hervorgeht. Zwischen Januar und August verzeichnete das Land 63,6 Millionen internationale Passagiere, was einem Anstieg von 20 % gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2022 entspricht.

Im August stieg die Zahl der Passagiere, die nach Spanien flogen, in allen wichtigen Quellenmärkten. Aus Deutschland kamen 1,4 Millionen Passagiere (14% des Gesamtvolumens), was einem Anstieg von 6,7% entspricht. Die meisten flogen auf die Balearen (48% der Passagiere), bemerkenswerte Zuwächse verzeichneten das Fürstentum Asturien, die Region Valencia und Andalusien.

Was die Reiseziele angeht, flogen die meisten internationalen Besucher auf die Balearen und die Kanarischen Inseln - 28,6% bzw. 20,4%. Katalonien, Galizien, das Baskenland, Kantabrien und Asturien verzeichneten die größten Zuwächse von jeweils über 10%.