21.04.2024 | 05:12

5 spanische Orte gehören laut Jetcost zu den 14 schönsten Dörfern Europas

3 Oktober, 2023

Die Nutzer der Flug- und Hotelsuchmaschine Jetcost haben die 14 besten Küstenstädte Europas nach den Kriterien Schönheit, Freundlichkeit der Bewohner, gastronomisches Angebot und allgemein Charme und Persönlichkeit ausgewählt. Fünf davon liegen in Spanien: Cadaqués, Tarifa, Combarro, Sóller y Moraira.

  1. Cadaqués in Katalonien. Bekannt als “Perle der Costa Brava”, in der das Genie Salvador Dalí jahrelang lebte. Der Ort wurde auch von anderen großen Malern der Zeit besucht, wie Picasso, Matisse und Chagall.

  2. Tarifa in Andalusien. Dieser südlichste Punkt Spaniens öffnet sich zum Mittelmeer und zum Atlantik hin. Der starke Ostwind macht Tarifa zu einem Paradies für Liebhaber von Wassersportarten wie Kitesurfen, Windsurfen und Surfen.

  3. Combarro in Galizien. Dieser Ort in der zauberhaften Landschaft der Rías Baixas ist nicht weit von der Stadt Pontevedra entfernt.

  4. Sóller auf den Balearen. Dieser mallorquinische Küstenort liegt in einem Tal des Gebirgszuges Serra de Tramuntana, das am Meer endet. Die beiden Zwillingsorte -einer am Meer und einer im Landesinneren- sorgen für Abwechslung, denn man erlebt die herrliche Landschaft im Landesinneren und kann auch ein paar Tage im Hafenort verbringen.

  5. Moraira in der Region Valencia. Dieser Ort im Herzen der Costa Blanca von Alicante ist heute eine der schönsten Küstenstädte Spaniens. Ihre unberührten Strände sind ideal zum Entspannen.