20.06.2024 | 10:42

Im August stellten die spanischen Flughäfen neue Rekorde auf

26 September, 2023

Die spanischen Flughäfen schlossen den August 2023 mit einem Rekord von fast 30 Millionen Passagieren (29.890.357) ab, eine Zahl, die um 9,5% höher lag als im gleichen Monat 2022 und um 1,4% höher als der Allzeitrekord vor der Pandemie, im Jahr 2019. Auf der anderen Seite verzeichnete die spanischen Flughafenbehörde Aena 235.938 Flugbewegungen, +5,7% mehr als im Jahr 2022.

Von der Gesamtzahl der Passagiere im August entfielen von 29.825.273 kommerziellen Passagieren 20.592.197 auf internationale Flüge. Von Januar bis August 2023 wurden 189.099.532 Passagiere (+18,7%) an den Flughäfen des Aena-Netzes abgefertigt, das sind +1,2% mehr als der Rekordwert für 2019. In diesem Zeitraum wurden 1.608.918 Flugbewegungen abgefertigt (+8,9%).

Passagierströme auf den verschiedenen Flughäfen

  • Madrid-Barajas: 5.559.790 Passagiere (+11,5% im Vergleich zum August 2022)

  • Barcelona-El Prat: 4.974.579 Passagiere (+11,4%)

  • Palma de Mallorca: 4.371.606 Passagiere (+5%)

  • Málaga: 2.419.072 Passagiere (+17,8%)

  • Alicante: 1.702.139 Passagiere (+12,6%)

  • Ibiza: 1.435.874 Passagiere (+5,5%)

  • Gran Canaria: 1.129.345 Passagiere (+3,6%)

  • Valencia: 1.072.418 Passagiere (+18,7%)