18.05.2024 | 19:39

Gute Zeiten für das MICE-Angebot in Málaga und Palma

12 September, 2023

Die MICE-Branche in Spanien hat im ersten Halbjahr eine gute Dynamik an den Tag gelegt, auch in Urlaubsorten wie Málaga und Palma. Das bestätigen die Ergebnisse des Messe- und Kongresszentrums von Málaga (FYCMA) und des Kongresspalasts von Palma. Murcia seinerseits hat die Einnahmen der Stadt durch dieses Tourismussegment auf fast 40 Millionen Euro im Jahr 2022 geschätzt.

Die Ergebnisse des FYCMA für die erste Jahreshälfte bestätigen Malagas Position als führende Messe- und Kongresshauptstadt in Südeuropa, so die Verantwortlichen. Von Januar bis Juli fanden dort 106 Veranstaltungen statt, von denen 70% professioneller Natur waren und die mehr als 201.000 Teilnehmer anzogen. Die Gesamteinnahmen beliefen sich auf über 114 Millionen Euro, mehr als im Jahr 2022.

Aufgeschlüsselt nach Veranstaltungstypen fanden 12 Messen - fünf davon vom FYCMA organisiert - und neun Kongressausstellungen statt, zusätzlich zu 14 großen nationalen und internationalen Kongressveranstaltungen, die zumeist im Bereich Medizin und Gesundheit. Einige von ihnen hatten mehr als 2.500 Teilnehmer.

Segmentation Reiseziele