22.02.2024 | 19:24

Die spanischen Flughäfen reduzieren weiterhin ihre Emissionen

5 September, 2023

Die Flughäfen des Aena-Netzes, die am Airport Carbon Accreditation (ACA)-Programm teilnehmen, haben ihr Akkreditierungsniveau erneuert oder erhöht und damit einen weiteren Schritt in ihrer Verpflichtung getan, bis 2026 Kohlenstoffneutralität zu erreichen. Der Airports Council International (ACI) erkennt mit dieser Zertifizierung die Anstrengungen der Flughäfen bei der Verwaltung und Reduzierung ihrer CO2-Emissionen an.

Der Flughafen Málaga-Costa del Sol hat in diesem Jahr die Stufe 3 „Optimierung“ erreicht und steht damit auf einer Stufe mit den Flughäfen Adolfo Suárez Madrid-Barajas, Josep Tarradellas Barcelona-El Prat und Palma de Mallorca, die ihre Zertifizierung für dieselbe Stufe erneuert haben. Dieses Niveau beinhaltet die Berechnung des CO2-Fußabdrucks des Flughafens, ein Programm zur Verwaltung und Reduzierung des CO2-Ausstoßes und einen Plan zur Einbeziehung von Dritten.

© AdobeStock

Die Flughäfen Alicante-Elche Miguel Hernández, Ibiza, César Manrique-Lanzarote und Menorca haben ebenfalls ihre Zulassung der Stufe 2 „Reduzierung“ erneuert, da sie alle Anforderungen erfolgreich erfüllt haben, während der Flughafen Santiago-Rosalía de Castro seine Stufe 1 „Inventur“ beibehalten hat.