28.05.2024 | 10:02

5 wenig bekannte Ort an der katalanischen Costa Brava

16 August, 2023

Alle Reisenden, die Wert auf weniger bekannte Reiseziele legen, könnten die wunderbare Costa Brava erkunden und die verborgene Schönheit einiger Orte entdecken. Die Tour kann zum Beispiel durch Dörfer am Mittelmeer wie Colera oder San Pere Pescador führen, wo man versteckte Buchten und charmante Ortskerne kennen lernen kann.

  1. Colera. Strände und eine Innenstadt mit gepflasterten Straßen und weißgetünchten Häusern. Entspannte und malerische Atmosphäre an der Küste.
  2. Port de la Selva. Dieser verborgene Schatz ist umgeben von grünen Hügeln und eindrucksvollen mediterranen Landschaften. Strände, Buchten und ein ruhiges Fischerdorf.

  3. Sant Pere Pescador. Die Summe unterschiedlicher Ökosysteme macht den Reiz dieses Ortes aus: landwirtschaftliche Flächen, Marinas, Obstwiesen, der Fluss Fluvià und der große Naturpark Els Aiguamolls de l’Empordà.

  4. Pals. Mittelalterliche Ortschaft mit einem eindrucksvollen ummauerten Stadtkern im Schutz des Turms Torre de les Hores, engen gepflasterten Straßen und einem kilometerlangen Strand.

  5. Mont-ras. In dieser Gemeinde herrscht ruhige und authentische Atmosphäre, perfekt zum Ausspannen und Genießen der landschaftlichen Schönheiten des Mittelmeerraums.