18.05.2024 | 05:56

10% mehr Passagiere auf den spanischen Flughäfen als im Jahr 2022

8 August, 2023

Im Juni kamen 9,1 Millionen Passagiere von internationalen Flughäfen in Spanien an, 10% mehr als im gleichen Monat des Jahres 2022, so die von Turespaña veröffentlichten Daten. In den ersten sechs Monaten des Jahres wurden 43 Millionen Fluggäste gezählt, das sind 24,3% mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres 2022.

Für den Minister für Industrie, Handel und Tourismus, Héctor Gómez, „haben wir es weiterhin mit außergewöhnlichen Daten zu tun, die das Wachstumspotenzial des Tourismus in Spanien aufzeigen, was sich in höheren Einkommen und einem Anstieg der Zahl der Beschäftigten in der Tourismusbranche niederschlägt. Die Prognosen für den Rest des Jahres sind außergewöhnlich”.

© Oleksandr Canary Islands

Die Zahl der Fluggäste aus allen wichtigen Quellenmärkten nach Spanien ist im Juni gestiegen. Auf das Vereinigte Königreich entfielen 25,1% des gesamten Passagieraufkommens, was einem Zuwachs von 9,8% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Dieses Wachstum wirkte sich besonders auf die Balearen und die Kanarischen Inseln aus, die 28,0 % bzw. 20,6 % der Passagiere aufnahmen. Die Zahl der Passagiere aus Deutschland (14,5% des Gesamtvolumens) ging um 0,3% zurück; diese Fluggäste besuchten vor allem die Balearen (48,5% der Passagiere).