18.05.2024 | 06:40

Meliá wird ein bekanntes Hotel in Barcelona mit neuer Identität führen

8 August, 2023

Meliá Hotels International wird im Oktober dieses Jahres das Konferenzzentrum Palau de Congressos de Cataluña wieder eröffnen und plant, im Januar 2024 das dazu gehörige Hotel zu eröffnen. Es hieß bisher Hotel Rey Juan Carlos I und wird als Hotel Miranda de Pedralbes im Rahmen der Marke Gran Meliá als Stadt-Resort wieder eröffnet.

Die Kette hat diese Ankündigung gemacht, nachdem bekannt wurde, dass Meliá Hotels International in der Lage sein wird, das Hotel Juan Carlos I zu führen, nachdem das 11. Handelsgericht dieser Stadt dem Eigentümer, Barcelona Project's, Recht gegeben hat, der eine vorzeitige Beendigung des aktuellen Managementvertrags angefordert hatte.

Das Gericht hat somit die Klage von Fairmont auf die weitere Leitung des Betriebs des Hotels, das seit 2020 geschlossen ist, abgewiesen. Das Gerichtsurteil gibt grünes Licht für das neue Projekt, das der neue Eigentümer und Investor Tyrus Capital Meliá Hotels International anvertraut hat, so dass die Hotelgesellschaft die Leitung des Hauses und des zum Komplex gehörenden Konferenzzentrums übernehmen wird.