21.05.2024 | 21:24

Baleària reduziert drastisch die CO2-Emissionen

25 Juli, 2023

Baleària hat den Verbrauch von Erdgas auf seinen zehn Schiffen mit Dual-Fuel-Motoren auf 100 % erhöht. Die Reederei schätzt, dass sie dadurch zwischen dem 1. Juni und dem Jahresende rund 80.000 Tonnen weniger CO2 in die Atmosphäre abgeben wird. Im Oktober 2021 verwendete die Reederei diese sauberere Energie nur noch bei der Einfahrt, der Anfahrt und den Aufenthalten in Häfen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit nicht zu gefährden.

Das Unternehmen hält an seinem Engagement für diesen Kraftstoff fest, der die CO2-Emissionen um bis zu 30 % reduziert. So hat Baleària zwei weitere Schiffe in die Flotte aufgenommen, die mit Gas fahren können. Der Retrofit der Hedy Lamarr wurde 2022 abgeschlossen; und in diesem Frühjahr wurde die Rusadir gechartert, eine Kreuzfahrtfähre, die mit einem elektrischen Antriebssystem ausgestattet ist, das von Dual-Fuel-Motoren mit Erdgas angetrieben wird.

Darüber hinaus baut Baleària gerade die Schnellfähre Margarita Salas, eine verbesserte Version der innovativen Schnellfähre Eleanor Roosevelt. Insgesamt gibt es elf Schiffe mit Dual-Fuel-Motoren, eine vielseitige Technologie, die es ihnen ermöglicht, mit verschiedenen Kraftstoffen zu fahren. Dazu gehört auch Erdgas, das Baleària für den saubersten und ausgereiftesten Kraftstoff hält.