18.05.2024 | 17:49

Umwelterziehung an den Stränden von Las Palmas

25 Juli, 2023

Die Stadtverwaltung von Las Palmas de Gran Canaria beteiligt sich in diesem Sommer über die Abteilung Ciudad de Mar (Stadt des Meeres) am europäischen Programm für Umwelterziehung „Jede Dose zählt“. Dabei geht es um den verantwortungsvollen Umgang mit Einweg-Getränkedosen und deren Recycling. Die Strandbesucher sollen darauf aufmerksam gemacht werden, die Strände zu pflegen. Insgesamt will die Stadt einen nachhaltigen und sauberen Tourismus fördern.

An den Juli-Wochenenden besuchen Umwelterzieher zwei der wichtigsten Strände der Hauptstadt von Gran Canaria, nämlich die Strände Las Canteras und Las Alcaravaneras. Sie tragen Rucksäcke, um Dosen einzusammeln und darauf aufmerksam zu machen, dass man den Konsum solcher Einwegverpackungen reduzieren und Getränkedosen recyceln soll, um einen Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel zu leisten.

Im Rahmen der Kampagne befragen die Umwelterzieher die Badegäste über ihre Konsum- und Recyclinggewohnheiten an den Stränden. Sie fragen auch, wie die Besucher die städtischen Dienstleistungen wahrnehmen, um der Stadt zu helfen, das Abfallmanagement in diesen öffentlichen Bereichen zu verbessern.