18.05.2024 | 05:54

Turespaña fördert den LGTBIQ+ Tourismus in Spanien

11 Juli, 2023

Das Spanische Fremdenverkehrsamt Turespaña hat ein neues Sponsoring-Abkommen mit MADO Madrid Pride 2023 unterzeichnet. Ziel ist es, das internationale Image Spaniens als offenes Reiseziel mit einem vielfältigen Angebot an Freizeit, Kultur, Gastronomie und Handel für LGTBIQ+ Touristen zu fördern.

Turespaña hat an einem Treffen mit Influencern und internationalen Medien, die auf LGTBIQ+ Tourismus spezialisiert sind, teilgenommen; ebenso an der traditionellen Verleihung der MADO Awards, mit denen die wichtige Arbeit von Persönlichkeiten, Verbänden sowie öffentlicher und privater Einrichtungen zugunsten der LGTBIQ+ Community gewürdigt wird.

Spanien ist als offenes, respektvolles und inklusives Land bekannt, das es geschafft hat, sein Angebot an die durch die Pandemie veränderten Umstände anzupassen. Miguel Sanz, Generaldirektor von Turespaña, sagte: “Der Tourismus konnte sich anpassen und für alle Segmente öffnen, weil er eine Branche ist, die versucht, Menschen glücklich zu machen, ohne sie zu fragen, wer sie sind, was sie wollen oder wohin sie gehen“.