21.05.2024 | 22:46

Iryo startet die Hochgeschwindigkeitsverbindung Madrid-Tarragona

4 Juli, 2023

Der private spanische Hochgeschwindigkeitszugbetreiber Iryo hat Mitte Juni die erste Fahrt zwischen den Bahnhöfen Madrid Atocha und Camp de Tarragona mit einem Halt im Bahnhof Delicias in Zaragoza aufgenommen. Das Unternehmen wird täglich zwei Fahrten (eine in jede Richtung) anbieten. Mit diesen neuen Verbindungen bietet Iryo täglich 34 Verbindungen zwischen Madrid und Katalonien, dazu kommen die Verbindungen nach Barcelona und Tarragona.

Xavier Flores, Generalsekretär für Infrastrukturen des Ministeriums für Verkehr, Mobilität und Stadtentwicklung (MITMA), betonte, dass Iryo "den Eisenbahn- und Mobilitätssektor revolutioniert. Die Eröffnung der neuen Verbindung nach Tarragona unterstreicht den Erfolg der Liberalisierung: ein Erfolg, der zweifellos geteilt wird und den Bürgern zugutekommt".

Iryo nahm am 25. November 2022 den kommerziellen Betrieb zwischen Madrid, Zaragoza und Barcelona auf und erreichte am 16. Dezember Valencia und Cuenca. Am 31. März wurde die Verbindung nach Andalusien eröffnet, mit Ankünften in Córdoba, Málaga und Sevilla, am 2. Juni in Albacete, Alicante und Antequera und schließlich am 15. Juni in Camp de Tarragona.