18.05.2024 | 18:48

Der spanische Wasserstoffzug geht zur Testphase auf die Schiene

27 Juni, 2023

Das Projekt FCH2Rail, in dessen Rahmen ein wasserstoffbetriebener Zweimodus-Demonstrationszug entwickelt wird, hat einen wichtigen Meilenstein in der Testphase auf der Schiene erreicht, indem es die Genehmigung für den Betrieb im Eisenbahnnetz von allgemeinem Interesse (RFIG) erhalten hat. Die erste der geplanten Strecken wurde mit der Ankunft des Zuges im Bahnhof von Canfranc in den aragonischen Pyrenäen abgeschlossen.

Der Demonstrationszug war der erste, dem dies gelang. Dies ist ein wichtiger Meilenstein, denn die Canfranc-Strecke ist aufgrund ihrer steilen und hohen Steigungen besonders anspruchsvoll, was eine große Herausforderung für die neuen Stromerzeugungssysteme an Bord darstellt.

Zu diesem Zweck fuhr der Demonstrationszug von Renfe Cercanías auf der Strecke Zaragoza-Canfranc sowohl im elektrischen Betrieb -im elektrifizierten Bereich- als auch im Hybridbetrieb. Dazu wurde in den nicht elektrifizierten Abschnitten die Energie aus den Wasserstoffzellen und den Batterien kombiniert.

Derzeit läuft eine neue Testphase mit dem Ziel, die neue Technologie unter einer Vielzahl von Leistungs- und Energiebedarfsbedingungen zu testen und dabei verschiedene kommerzielle Dienstleistungen zu simulieren.