21.06.2024 | 10:09

Ifema Madrid wird zu einem gastronomischen Hub

27 Juni, 2023

Die Messeorganisation Ifema Madrid wird ihr Gastronomiemodell mit einem spektakulären Angebot an Restaurants und Terrassen umgestalten, um die mehr als 3,7 Millionen Besucher pro Jahr zu bedienen und die Einrichtung zu einem wichtigen gastronomischen Zentrum in Madrid zu machen. Das neue Restaurantprojekt wird im September eröffnet und von dem spanischen multinationalen Unternehmen Areas betrieben.

Bei diesem qualitativen Sprung im gastronomischen Angebot wird das Unternehmen von drei bedeutenden gastronomischen Partnern und großen Getränke-, Bier- und Kaffeemarken begleitet: Mahou San Miguel, Coca-Cola Europacific Partners und JDE Peet's Kaffee mit der Marke L'OR. Alle drei werden an diesem neuen und innovativen Engagement für die Gastronomie in Madrid teilnehmen.

Das Projekt sieht die Einrichtung der "Avenida de la Gastronomía" vor, die angelegt werden soll, als sei sie eine Hauptstraße in einem Stadtzentrum. Dazu kommen Restaurants im Inneren jedes Pavillons des Messegeländes. Das Angebot wird internationale Marken und lokale Konzepte mit einem "Madrider Flair" vereinen, die für diesen Gastrobereich entwickelt wurden, der 32 Restaurants sowie 14 Innen- und Außenterrassen umfassen wird.