18.05.2024 | 18:04

Forbes erklärt Miguel Fluxà von Iberostar zum CEO des Jahres

23 Mai, 2023

Der spanische Unternehmer Miguel Fluxá, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Grupo Iberostar, ist von Forbes Spain zum besten CEO des Jahres 2023 erklärt worden. Diese begehrte Auszeichnung wertet die unternehmerische Karriere Fluxás und seine außergewöhnlichen Führungsqualitäten, mit denen er das globale Wachstum der mallorquinischen Hotelgruppe geleitet hat, für die immer das Engagement für Qualität und Nachhaltigkeit in allen Bereichen im Vordergrund steht.

Fluxá sagte, es sei “eine Ehre“, diese Auszeichnung zu erhalten, und betonte: „Wir sind ein Familienunternehmen mit starken Werten, die uns dabei geholfen haben, die Unternehmenskultur von Iberostar zu formen, die auf Qualität und langfristiger Nachhaltigkeit beruht“. Er sehe die Auszeichnung als ein „Zeugnis“ für das Engagement der über 30.000 Fachleute, die für die Gruppe gearbeitet haben.

Fluxá begann seine Karriere im Jahr 1956 mit Viajes Iberia, das er zu einem bedeutenden Unternehmen für Auslandsreisen machte. 1973 gründete er mit Iberojet einen der ersten spanischen Reiseveranstalter; und 1991 gründete er Sunworld, den ersten Reiseveranstalter mit spanischem Kapital in England. 1979 stieg er in die Hotelbranche ein, 1983 gründete er die Marke Iberostar und im Jahr 1993 startete er in der Dominikanischen Republik seine internationale Expansion.