26.02.2024 | 03:04

Lufthansa verbindet ab sofort Frankfurt und München mit Asturien

16 Mai, 2023

Lufthansa hat Ende April ein neues Ziel in Spanien eröffnet und erweitert damit das umfangreiche Streckennetz, das die beiden Drehkreuzflughäfen Frankfurt und München mit der asturischen Hauptstadt Oviedo verbindet. Die Strecke Frankfurt-Oviedo wird dreimal pro Woche mittwochs, freitags und sonntags bedient, während die Verbindung München-Oviedo einmal pro Woche samstags angeboten wird.

Die neuen Strecken werden mit Flugzeugen der Typen Airbus A319, A320 und A321 bedient, die mit Kabinen der Business Class und der Economy Class ausgestattet sind. "Wir bieten diese neuen Strecken an, um die Entwicklung des Tourismus und die Internationalisierung der asturischen Wirtschaft zu unterstützen, indem wir das Fürstentum mit einem umfangreichen Netz von Zielen weltweit verbinden", sagte Lufthansa.

In diesem Sinne fand am 25. April eine Konferenz für asturische Unternehmen statt, um die von Deutschland gebotenen Geschäftsmöglichkeiten vorzustellen. An der Veranstaltung nahmen die Deutsche Handelskammer in Spanien gemeinsam mit Asturex, der Gesellschaft für Außenwerbung des Fürstentums Asturien, teil.