26.02.2024 | 01:25

Granada sichert sich einen Platz im Segment des Luxustourismus

9 Mai, 2023

In Granada gibt es derzeit fünf Luxushotels, die sich im Bau befinden oder umfassend renoviert werden. Zusammen haben sie 400 Zimmer. Dazu kommt in Kürze das Hotel Gran Colón, ein Fünf-Sterne-Hotel mit 52 Zimmern in einem der sinnbildlichsten Gebäude der Stadt. In Kürze wird mit dem Umbau begonnen, damit das Hotel im Jahr 2025 eröffnet werden kann.

Der Bürgermeister der Stadt, Francisco Cuenca, besuchte vor Kurzem das Gebäude, um sich selbst ein Bild zu machen. Das Hotel entsteht im Cortefiel-Gebäude in der Gran Via. Damit werde ein großer Schritt in Sachen Exzellenz und Qualität des Tourismusangebotes getan. Bereits jetzt sei Granada die andalusische Stadt mit den meisten Fünf-Sterne-Hotels. Nur Sevilla hat mehr, nämlich 16.

In den Umbau werden mehr als 10 Millionen Euro investiert, die Architekten des Projektes rechnen mit einer Eröffnung des Hotels Anfang 2025. Der Bürgermeister freut sich, dass große Tourismusunternehmen in der andalusischen Stadt investieren, in der im Moment sechs luxuriöse Boutique-Hotels gebaut oder umgebaut werden.