22.02.2024 | 19:40

Die Luxuszüge Spaniens nehmen im Frühjahr wieder Fahrt auf

25 April, 2023

Die Luxustourismus-Züge von Renfe nehmen ab dem Frühjahr ihre Fahrt wieder auf, wobei in diesem Jahr zwei wichtige Ereignisse anstehen: das 40. Jubiläum des Zuges Transcantábrico Gran Lujo und das neue Image des Zuges Al Andalus. Eine Reise in einem dieser Züge umfasst die Unterbringung in den Zügen, die nachts auf unterschiedlichen Bahnhöfen halt machen, damit die Gäste gut schlafen können.

Die Fahrten zu Orten, die abseits der Schienen besichtigt werden, erfolgt in Bussen. Den Gästen stehen Reiseführer zur Seite und das ein kulinarische Angebot erfreut jeden Gourmet. An Bord der Züge gibt es eigene Küchen, darüber hinaus werden in den Städten zum Teil auch Restaurants besucht.

Die gesammelten Erfahrungen und die Qualität der Dienstleistungen haben die Luxuszüge von Renfe zu einem weltweiten Vorzeigeobjekt gemacht. Der Transcantábrico feiert sein 40jähriges Bestehen, nachdem er 1983 zum ersten Mal die Fahrt zwischen León und Matallana de Torío antrat.