14.04.2024 | 14:09

Auf Mallorca gibt es bereits das erste elektrische emissionsfreie Hotel

25 April, 2023

Die Kette Iberostar Hotels & Resorts hat ihr Vorzeigehotel Iberostar Cristina an der Playa de Palma auf Mallorca wieder eröffnet, nachdem es komplett von fossilen Brennstoffen auf den Betrieb mit Strom umgestellt worden ist. Dieser stammt garantiert aus erneuerbaren Energiequellen, so dass sich der CO2-Fussabdruck des Hotels auf null reduziert hat, ohne dass die Gäste deshalb Einschränkungen in Kauf nehmen müssen.

Das Unternehmen hat mitgeteilt, dass alle möglichen Maßnahmen ergriffen werden, um die Elektrifizierung voranzutreiben, die Versorgung mit erneuerbaren Energien zu steigern und den Verbrauch von Ressourcen zu reduzieren. Das sind die Eckpfeiler der Dekarbonisierung aller Abläufe, nachdem das Unternehmen in Spitzentechnologie und in die entsprechende Ausbildung des Küchenpersonals investiert hat. Dabei „stellen wir immer die höchste Qualität für unsere Gäste sicher“.

Iberostar hat in diesem Hotel fossile Brennstoffe ersetzt. Konkret werden in den Küchen und Waschküchen statt Gas nun Induktionsherde bzw. elektrische Trockner verwendet; die Erdgasheizungen für Heizung und Warmwasser wurden durch Wärmepumpen ersetzt. Der Strom, der im Hotel verbraucht wird, stammt ab sofort zum Teil aus der eigenen Photovoltaikanlage.