20.06.2024 | 10:21

Sevilla ist 2023 die Hauptstadt für intelligenten Tourismus

11 April, 2023

Im März hat Sevilla die „Amtszeit“ als europäische Hauptstadt für intelligenten Tourismus angetreten. Diese Auszeichnung erhielt die südspanische Stadt von der Europäischen Kommission, die sie dadurch dank ihrer good practice und der neuen Strategie zu einer Referenz in diesem Zusammenhang macht. Die Stadt wird weiter an ihrem Modell für effizientes und nachhaltiges Tourismusmanagement arbeiten, das sich auf die neuen Technologien stützt; und auch neue Projekte ins Leben rufen, die die lokale Wirtschaft fördern.

Zu den Projekten, an denen das Smart Tourism Office von Sevilla bereits arbeitet, gehört ein System zur Kontrolle der Touristenströme mit Hilfe von Sensoren und Kameras im Stadtteil Santa Cruz. Darüber hinaus arbeitet man auch an der Entwicklung des Projekts Horizontes Sevilla Inteligentes für die Umgestaltung von 264 Gebäuden, die durch die Nutzung neuer Technologien energieeffizient und nachhaltig werden sollen.

Auch das Projekt eCity Sevilla ist erwähnenswert, mit dessen Hilfe die Cartuja zu einer 100 % nachhaltigen Insel werden soll; ebenso die Renovierung der Artilleriefabrik oder die Entwicklung eines Modells für die Steuerung der Menschenströme in öffentlichen Bereichen, die bereits in Städten auf der ganzen Welt angewandt wird und die die Sicherheit bei Festen wie der Osterwoche Semana Santa gewährleisten könnte.