18.05.2024 | 18:00

Gran Canaria hat jetzt schon mehr Tourismus als vor Corona

7 März, 2023

Gran Canaria zählte im Monat Januar bereits mehr internationale Touristen als im Vergleich zur Zeit unmittelbar vor Covid-19, also im Januar 2020. Insgesamt 358.873 Passagiere aus unterschiedlichen Ländern reisten im ersten Monat dieses Jahres auf die Insel, wie AENA mitgeteilt hat.

Damit verzeichnet die Insel einen Anstieg der Zahl der internationalen Besucher um 52 % im Vergleich zum Jahr 2022 und einen geringfügigen Anstieg (+ 1,76 %) im Vergleich zu 2020 (352.674 Touristen), als die Pandemie und das neue Coronavirus in Europa noch ein leises Gerücht waren. Ein Jahr zuvor, im Januar 2019, dem fünftbesten Jahr in der historischen Reihe guter Jahre, reisten 362.832 internationale Kunden auf die Insel.

Mit einem Gesamtaufkommen von 1.204.146 Passagieren liegt der Flughafen von Gran Canaria hinter Barcelona und Madrid an dritter Stelle der spanischen Flughäfen mit dem höchsten Verkehrsaufkommen. Für den Inselflughafen bedeutetet das ein Wachstum um 2 % im Vergleich zu 2019 und ein Plus von 42,4 % im Vergleich zum Jahr 2022.