20.06.2024 | 11:59

Santa Eulària, nachhaltiges Slow Living auf Ibiza

28 Februar, 2023

Die Gemeinde Santa Eulària des Riu auf Ibiza präsentiert im Jahr 2023 neben dem Familien-, Freizeit-, Kultur- und Sporttourismus, der sich an verschiedene Besucherprofile richtet, einige Neuheiten im gastronomischen Bereich, bei denen es auch um die Erneuerung verschiedener Produkte geht.

Santa Eulària des Riu setzt auf ein nachhaltiges und barrierefreies Tourismusmodell. Teil des Engagements für Barrierefreiheit und Nachhaltigkeit sind verschiedene Zertifizierungen, die die Gemeinde auch in diesem Jahr wieder erneuern wird, darunter die folgenden: Barrierefreiheit nach ISO 170001 an den Stränden von Santa Eulària und Cala Llonga; und Umweltschutz nach ISO 14001 an den Stränden von Santa Eulària, Es Riu, Cala Llonga, Es Canar und Es Figueral.

Gleichzeitig hat Santa Eulària des Riu auch wieder die Blauen Flaggen für verschiedene Strände erhalten; konkret flattert die richtungsweisende Fahne an den Stränden von Santa Eulària, es Riu, Cala Llonga, Es Canar, Cala Llenya und Es Figueral. Dabei ist zu erwähnen, dass der Strand von Santa Eulària des Riu vom Blindenverband ONCE und der Organisation der Blauen Flaggen mit einer besonderen Erwähnung „Universelle Barrierefreiheit – Inklusive Strände: Sonne und Strand für alle“ ausgezeichnet wurde, was diesen Strand im weitesten Sinne des Wortes als Strand ausweist, der für alle geeignet ist.