26.02.2024 | 03:12

Die Maskenpflicht entfällt in den öffentlichen Verkehrsmitteln in Spanien

21 Februar, 2023

Am Dienstag, den 8. Februar, hat der spanische Ministerrat wie geplant auf Vorschlag des Gesundheitsministeriums den neuen Beschluss zur Maskenpflicht in Spanien getroffen. Damit entfällt die Maskenpflicht in den öffentlichen Verkehrsmitteln, einschließlich Flugzeugen, Zügen, Schiffen, Bussen, Taxis, Straßenbahnen, Metro etc.

Die neue Regelung trat am folgenden Tag in Kraft. Das Tragen einer Gesichtsmaske in öffentlichen Verkehrsmitteln in Spanien ist den Fahrgästen nun freigestellt. Damit ist Spanien nun nicht mehr das einzige Land in Europa, in dem diese Pflicht beibehalten wird.

In den vorangegangenen Tagen wurde bekannt gegeben, dass das Thema einer sofortigen Aufhebung auf der Tagesordnung des Ministerrates stand. Zu dem Zeitpunkt lag die 14-Tage-Inzidenz von COVID-19 bei den über 60-Jährigen bei 50,7 Fällen pro 100.000 Einwohner.