18.05.2024 | 04:56

Das Luxussegment wird zum Motor für den Tourismus in Madrid

14 Februar, 2023

Der Tourismus auf seiner höchsten Stufe ist eines der wichtigsten und am schnellsten wachsenden Segmente der Tourismusindustrie in Europa und ein Schwerpunkt der Tourismusstrategie von Madrid. In Spanien bringt dieser hochwertige Tourismus etwa zwischen 20 und 25 Milliarden Euro ein, der Hauptanteil fällt auf internationale Touristen. Rund 50% der Ausgaben dieser Touristen fallen auf Kultur, Unterhaltung und Shopping und fast 30% auf die Unterkunft.

Damit liegen die Ausgaben der Besucher im Bereich des hochwertigen Tourismus etwa viermal über denen der anderen Reisenden. Madrid ist die spanische Stadt mit den höchsten Einnahmen in diesem Bereich – im Schnitt 272 Euro.

© Abhishek Verma

Einer der Indikatoren für die Erholung des Tourismus auf höchstem Niveau ist der Einkauf von steuerfreien Waren. Die spanische Hauptstadt liegt auf der Liste der europäischen Städte, die sich im Bereich der mehrwertsteuerfreien Verkäufe am besten erholt haben, an dritter Stelle. Von Januar bis Mai letzten Jahres stiegen diese Verkäufe um 100%, nur Paris (335 %) und Mailand (109 %) schnitten besser ab.