04.02.2023 | 19:09

Air Europa erweitert seine Flotte und die nachhaltige Boeing 787

17 Januar, 2023

Mit der Ankunft einer neuen Boeing 787-8 Dreamliner erhöht Air Europa die Zahl der neuen Flugzeuge, die im Laufe des Jahres 2022 in die Flotte aufgenommen wurden, auf zehn. Mit dieser Maschine erfüllt das Unternehmen seinen vor einem Jahr vorgestellten Expansionsplan, der die Erweiterung der Flotte um jeweils fünf Boeing 737 und Boeing 787 vorsieht. Mit den neuesten Boeing 787 stehen bereits 23 Maschinen dieses Modells für den Langstreckenbetrieb zur Verfügung.

Die Aufnahme dieser zusätzlichen Boeing 787 ermöglicht es, die im Laufe des Jahres verzeichnete deutliche Zunahme der Aktivität zu bewältigen, die sich in der Wiederaufnahme von Strecken und der Erhöhung von Frequenzen auf Verbindungen zu einigen der wichtigsten Flugziele von Air Europa widerspiegelt. Auf diese Weise wird die Flotte, die jetzt auf einem ähnlichen Stand wie 2019 ist, durch nachhaltigere Modelle mit größerer Kapazität konsolidiert.

Im Lauf des Jahres 2022 hat die Fluggesellschaft einen umfassenden Prozess zur Vereinheitlichung der Flotte abgeschlossen, in deren Mittelpunkt zwei der modernsten und effizientesten Flugzeuge auf dem Markt stehen: die Boeing 787 Dreamliner und die Boeing 737. Die Dreamliner sind die innovativsten Flugzeuge ihrer Klasse, da sie den Treibstoffverbrauch und die Emissionen um 20% und die Lärmbelästigung um 60% senken können.