04.02.2023 | 20:39

Die 10 günstigsten Skigebiete Spaniens

17 Januar, 2023

Auch in Spanien hat die Skisaison begonnen und jeder versucht, das beste Skigebiet auszusuchen. Nicht nur sollte es zum Skifahren in dieser Jahreszeit geeignet sein, sondern es gibt auch noch andere Faktoren zu berücksichtigen. Oft schnellen die Kosten für Skipass und Unterkunft in die Höhe. Welche Skiorte sind also die besten, um den Schnee zu genießen und dabei bezahlbare Preise zu finden?

In einer Studie wurden die günstigsten Skigebiete Spaniens in der Saison 2022-23 ermittelt.

  1. Leitariegos (León): 44 €/Tag
  2. Sierra de Béjar - La Covatilla (Salamanca): 48,50 €/Tag
  3. Valgrande-Pajares (Asturien): 53,50 €/Tag
  4. San Isidro (León): 56 €/Tag
  5. Javalambre (Teruel): 57 €/Tag
  6. Alto Campoo (Kantabrien): 63 €/Tag
  7. Valdelinares (Teruel): 64 €/Tag
  8. Puerto de Navacerrada (Madrid): 69,50 € /Tag
  9. Valdesquí (Madrid): 70 €/Tag
  10. Vallter 2000 (Girona): 72 €/Tag